Menü
Fragen zum Hotel oder zur Region? Kontaktieren Sie uns.

Wintertipps

Skimuseum

Die Ausstellung Skigeschichte zeigt die zahlreichen Heldengeschichten, die Nesselwang schon mit seinen Skiathleten geschrieben hat.
So u.a. mit Franz Keller, dem Kombinierer, der bei den Olympischen Spielen 1968 in Grenoble
siegte und den Namen Nesselwang und Allgäu in alle Welt trug oder zuletzt Biathlet Michael Greis, der 3-fache Olympiasieger von Turin 2006. (Quelle/Bild: Markt Nesselwang)

Heimathaus

Das Skimuseum widmet sich ganz den Heldengeschichten, die dieser Ort schon geschrieben hat. Das Heimathaus „Beim Glaser“ von 1807 begibt sich auf eine historische Reise in das Leben eines „Söldners“. (Quelle/Bild:Markt Nesselwang)

Naturrodelbahn

Nesselwang

Die Winterrodelbahn ist bei ausreichender Schneelage tagsüber nutzbar. Sie wird weder beleuchtet noch beschneit. Wer sich für rasante Kurven und Abfahrten begeistert, der kann mit der Alpspitzbahn Nesselwang bis zur Mittelstation fahren. Von dort sind es nur noch 10 Gehminuten zu der fast 4 Kilometer langen Rodelbahn. Um die 13 Kehren und Kurven zu meistern, sind auch Rodelprofis gefordert.
(Quelle/Bild:Markt Nesselwang)

In 5 Minuten mit dem Auto an der Talstation Nesselwang

Wir garantieren, dass Sie, wenn Sie bei uns buchen, immer den günstigsten Preis erhalten!
Werden Sie Stammgast! Sparen Sie weitere 5€ pro Nacht.